| » Home   | » Forum   | » Rules   | » Pointscheme   | » GTDB FAQ  | » Signup   | » Login  | Login as: GUEST | Fri 26.5.2017 Home
GTDB Timedatabases
» GT3 Arcade Times
» GT3 License & Time Trail
» GTC License
» GT4:P Lessons
» GT4:P Arcade Times
» GT4 License (ASIA)
» GT4 License (PAL & US)
» GT4 Coffee Breaks
» GT4 Mission Hall
» GT4 Arcade Times
» Tourist Trophy License
» GT5:P Arcade Times
» GT5 License
» GT6 License New
Other Stuff
» GT3 Cars
» GTC Cars
» GT4 Arcade Cars
» GT4 Compare Tool
» RaceDB
» Infos about GTDB
Home of Users
Maxdrive

Der Max Drive von Datel ist eine Weiterentwicklung des X-Ports und dient hauptsächlich dazu, die MemoryCard zu entlasten, indem Speicherstände (Replays) – zwischen den beiden Geräten - ausgetauscht werden können. Der größte Unterschied liegt darin, dass das Gerät diesmal nicht über eine Direktverbindung zwischen PC und PS2 arbeitet, sondern das man Daten via USB-Speicherstick austauschen kann. Aber auch der Netzwerkadapter wird unterstützt.

Funktionsweise
Dem Stick liegen zwei CDs bei, auf der einen befindet sich die Software für den PC, auf der anderen Software für die PS2. Die PC Software ist nur bedingt nötig, da Windows den Speicherstick als neues Laufwerk erkennt sobald man Ihn an einen USB-Port (sowohl USB 1.1 als auch USB 2.0 werden unterstützt) ansteckt. Nun kann man die Saves direkt von der Codejunkies Homepage herunterladen und auf den Stick ziehen kann – sofern man über eine Internetverbindng verfügt. Komfortabler geht es aber über die PC Software, da diese direkt mit dem Codejunkies Server verbunden ist und man den umständlichen Weg über die Homepage nicht gehen muss. Über die Software kann man auch seine Codeliste für das Action Replay MAX aktualisieren, falls man nicht über den Netzwerkadapter der PS2 verfügen kann.
Die PS2 Software ist allerdings zwingend nötig. Nur mit dieser können Savegames zwischen dem Speicherstick und einer MemoryCard ausgetauscht werden. Somit kann man den Speicherstick als reiner Back-Up-Speicher nutzen.


Die Menüführung ist für Besitzer anderer Datel Produkte vertraut. Die Menüs sind intuitiv aufgebaut, sodass die Anleitung praktisch überflüssig wird. Aber dennoch, Die Übersetzung ist gut gelungen und die Anleitung selber klar gegliedert.Das Menüdesign ist gewohnt, mit den schon alt bekannten Comic Icons und beschränkt sich aufs wesentliche. Auch beim Lieferumfang hat sich Datel auf das wesentliche beschränkt. Zwei kleine CDs sowie der Speicherstick und eine Anleitung liegen der Verpackung bei. Während die kleine CD beim PC noch kein Problem darstellt, kann sie bei der PS2 zu einem kleinen Problem werden. Denn sobald die Konsole vertikal aufgestellt wird, kann man die kleine CD nicht mehr verwenden bzw. man muss die Konsole jedes mal horizontal hinstellen.
.



© 2001 - 2009 Databasescheme & PHP Codes by dschoene & Ivanhoe2000 & DreherKönig
- Pictures & Design by GT Racing Point - Impressum